Fachübersetzung Deutsch Russisch - Irina Hobbensiefken

Sprachbegleitung

  • Professionelle Sprachbegleitung bei Geschäftsbesuchen und -reisen.
  • Konferenz- und Verhandlungsdolmetschen.
  • Sprachunterstützung auf den Messen und Präsentationen.
  • Sprachbegleitung bei medizinischen Behandlungen.

Seminar im Rahmen der BDÜ-Veranstaltungen 2014


Patientenbegleitung:

Sprachmittlerische Tätigkeit mit Nebenwirkungen

  • Datum                März 2014
  • Zeit                      10:00 bis 18:00 Uhr
  • Veranstalter       BDÜ NRW

Inhalt:

Muss man ein Arzt sein, um mit einem Arzt reden zu können? Was ist gesünder: Brei oder Brot? Warum werden Patienten in deutschen Kliniken jede Nacht von Krankenschwestern geweckt?Was kostet eine Herzoperation? Und was haben all diese Fragen mit der Dolmetschertätigkeit zu tun?

Im Mittelpunkt des Seminars stehen neben den organisatorischen und sprachmittlerischen Aspekten der Patientenbegleitung auch solche Fragen wie Kundenakquisition und Marketing, Zusammenarbeit mit medizinischen Einrichtungen, Berücksichtigung der Kundenmentalität, Honorarabrechnungen.

Der Vortrag erfolgt in Form einer Power-Point-Präsentation mit folgenden Inhalten:

  1. Allgemeines zum Thema „Sprachmittlerische Begleitung und Betreuung der ausländischen Patienten“
    1. Zielgruppe des Seminars
    2. Fachliche Voraussetzungen
    3. Aufgaben des Dolmetschers
    4. Unterschiede zu „traditioneller“ Sprachbegleitung
  2. Vorbereitung und Verlauf
    1. Marketing und Kundengewinnung
    2. Anfragebearbeitung
    3. Visumangelegenheiten
    4. Begleitung bei stationärer Behandlung
    5. Begleitung bei ambulanter Behandlung
    6. Unterbringung und Pflege
    7. Freizeitgestaltung
    8. Informationstechnische Unterstützung
  3. Medizinische Übersetzung (mündlich und schriftlich)
    1. Übersetzung von medizinischen Unterlagen (Befunden und Laborberichten) aus dem Ausland
    2. Arztgespräche
    3. Begleitung bei Untersuchungen und Behandlungen
    4. Übersetzung der Arztbriefe (Epikrisen, Entlassungsbriefe, Patientenbriefe oder Befundberichte)

    Einführung in die medizinischen Abrechnungs- und Klassifizierungssysteme im deutschen Gesundheitswesen (Diagnosis Related Group und die Gebührenordnung für Ärzte), Preisbildung im Bereich der medizinischen Leistungen für ausländische Patienten

    Darauf folgen ein praktischer Teil mit Besprechung von konkreten Beispielen und Situationen und eine Diskussion zum Thema „Risiken und Nebenwirkungen der sprachmittlerischen Begleitung von Patienten“

    Zielgruppe:

    Übersetzer und Dolmetscher mit Schwerpunkt „Medizinische Fachübersetzung“; Mitarbeiter medizinischer Einrichtungen, die mit ausländischen Patienten arbeiten; Sprachmittler, die ausländische Patienten bei der Behandlung begleiten oder Interesse an einer solchen Tätigkeit haben.

    Mehr Info unter                            http://www.bdue-nrw.de
    E-Mail                                           nw@bdue.de
    Kontakt BDÜ LV NRW e.V.           Tel.: 0221-80 14 84 44